kulturkalender.org

Heimatmuseum Leer

Eingerichtet in zwei Handelshäusern aus dem 18. Jahrhundert, zeigt das Heimatmuseum Leer als eine der ältesten Einrichtungen Ostfrieslands die Geschichte vom Leben und Arbeiten der Menschen in der Handels- und Hafenstadt Leer. Schwerpunkte der Ausstellung und der Sammlung sind die Bereiche Frühgeschichte auf der Geest, Wohnkultur, Fliesen, Leeraner Schifffahrt und Heringsfischerei sowie ostfriesische Maler (Vosberg, Poppinga, Folkerts, Petrich). Wechselnde Sonderausstellungen, Vorträge, ein museumspädagogisches Programm und eine umfangreiche regionalgeschichtliche Fachbibliothek runden das Angebot ab. Winteröffnungszeiten: Jan-Mrz Di bis Fr 11:00 bis 17:00 Uhr – Sa, So und Mo nach Anmeldung Sommeröffnungszeiten: Apr-Dez Di bis So 11:00 bis 17:00 Uhr ---!!!Eintrittspreise!!!--- Kinder bis 6 Jahre: frei Schüler 6 bis 18 Jahre: 1,00 € Erwachsene (ab 18 Jahre): 3,00 € Erwachsene Gruppe ab 10 Personen 2,00 € Erwachsene ermäßigt (SGB II, Beeinträchtigte): 2,00 € Familie (Vater-Mutter-Kinder) 07,00 € Führungen (nach Vereinbarung): 30,00 €

Wegbeschreibung:

Mit dem Auto: Nach dem Verlassen der Zufahrtsstraßen fahren Sie Richtung Rathaus/Altstadt. Für eine genauere Wegbeschreibung können Sie den Routenplaner von Google benutzen. Einige Parkplätze befinden sich schräg gegenüber dem Museum, bei der Waage. Ein großer Parkplatz steht Ihnen in der Nähe des Heimatmuseums zur Verfügung. Das Parken ist samstags und sonntags kostenlos! Mit der Bahn: Aus den Richtungen Norden / Emden, Bremen, Meppen, sowie aus den Niederlanden verkehren regelmäßig Züge. IC-Direktverbindungen bestehen von Münster, Hannover und Bremen nach Leer sowie mehrfach täglich eine Verbindung in die Niederlande. Ab dem Bahnhof Leer sind es ca. 15 Minuten zu Fuß zum Museum. Wahlweise durch die Mühlenstraße, unsere Einkaufstraße oder entlang der Uferpromenade am Hafen. Für detaillierte Informationen zu den Fahrzeiten, erkundigen Sie sich bitte bei der Reiseauskunft der Bahn. Mit dem Fahrrad: Wie im deutschen Küstenbereich und in den nördlichen Niederlanden ist auch in Leer das Fahrradfahren weit verbreitet. Fahrradstraßen, gekennzeichnete Fahrradwege und spezielle Fahrradrouten laden zu einer Tour in Leer und Umgebung ein. Die Stadt Leer liegt direkt an der Deutschen Fehnroute sowie der Dollard-Route und ist Ausgangspunkt für eine Paddel-und-Pedal-Tour. Um unser Heimatmuseum zu besuchen, folgen Sie der Beschilderung Richtung Rathaus/Altstadt. Nähere Auskünfte und Kartenmaterial zu den Fahrradrouten und den kombinierten Fahrrad-Kanu Touren erhalten Sie bei der Tourist-Information in Leer.

Adresse:

Heimatmuseum Leer
Neue Straße 12-14
26789 Leer
(04 91) 20 19 fon
(04 91) 9 99 54 57 fax
Heimatmuseum Leer im Internet
eMail an Heimatmuseum Leer